12.02.11 - Grindelwald First



Spontan trafen sich Bernie und Markus in Grindelwald, um im frühen Jahr mal die Tücher zu lüften. Bernie hat einen neuen Schirm testen wollen, jedoch hat er leider den falschen Schirm bekommen, konnte aber trotzdem nach etwas murren noch fliegen. Markus (ich) wollte mal meine neue GoPro-Cam testen und wenn möglich etwas die Höhe halten. Die angemeldeten Zirren waren nicht so zahlreich wie angekündigt und so starteten wir nach kleinem Sonnenbad auf dem First um ca. 12:30.
Erstaunlicherweise konnte ich über dem Startplatz etwa 100 Meter Höhe machen, kurz zu dem First-Restaurant und zum Waldspitz rüber fliegen. Bernie und ich trafen uns dann an der unteren Waldkante, denn die Zirren dämpften die Thermik und wir mussten gegen das Absaufen kämpfen.
Nach etwas warten verschwanden die Zirren wieder und die Thermik gab wieder Schub. Bernie ist leider den Zirren zum Opfer gefallen. Ich konnte nochmals bis auf 2800M aufdrehen und dann über Bussalp, Männlichen-Sesselbahn nach Grindelwald fliegen. Nach 1 3/4 Stunden konnte ich mit einem Schnee-Slider wieder bei der Firstbahn reinlanden. Ein unerwarteter super Flugtag im Februar!