12.02.11 - Treh, was für ein Tag!

Auf den SMS-Aufruf von Andy v.G. zum gemütlichen Tücher lüften am Treh folgten Christoph M, Kurt, Peter und Andy.
Alle dachten jedoch eher an einen gemütlichen Sinker als an einen Thermikflug. Bei der Ankunft am Landeplatz sah man jedoch schon einige Piloten über dem Startplatz kreisen. Da gab es für Kurt und Andy v.G. kein Halten mehr, sie fuhren direkt an den Startplatz um die top Bedingungen zu nutzen.
Um 11:30, nach 20 Minuten gemütlichem Groundhandling, starteten alle in die schöne Frühlingsthermik. Gleich beim Startplatz stand ein guter 5m/s Schlauch zur Selbstbedienung bereit. Oben auf 2300m stellte sich dann schnell mal die Frage: Wohin mit der schönen Höhe? Also ab zum Grand Ballon, der Luftlinie ca. 8 Km entfernt liegt. Von dort zurück, war dann bei allen ein oder mehrere Toplandings angesagt. Peter und Andy entschlossen sich bevor sie zur Landung im Tal ansetzen, noch den Guschtiberg zu holen, was auch ohne Probleme gelang und mit dem Grand Ballon zusammen ein kleines Dreieck von 30km ergab.
Nach über 2 Stunden Flugzeit ging ein überraschend guter Tag mit strahlenden Gesichtern zu Ende!

Alle Bilder vom Treh...