26.07.12 - Crossing the Alps - Niesen bis Visp




Markus erwischte einen der besten Tage der Saison 2012 und flog vom Niesen nach Visp und ist somit der erste Pilot in unserem Club der eine Alpenquerung schaffte, Gratulation!

Bericht Markus:
Am 26. Juli war ein Hammertag angesagt und ca. 50 Piloten pilgerten auf den Niesen. Es war blau und viele starteten auch hoffnungsvoll. Jedoch war es sehr harzig und nur wenige konnten überhaupt den Niesen überhöhen. Ich bin fast als Letzter um 12:30 gestartet. Der Thermikmotor lief nun aber und konnte schnell auf ca. 2800MüM aufdrehen. Es ging dann zügig Richtung Adelboden und querte dann zum ersten Mal vom Albristhorn die langen 8-9km bis zum nächsten Schlauch SW-lich der Lenk. Da ging es wieder locker hoch über 3300. Dann war die Frage, ob ich weiter Richtung Gstaad fliegen soll. Richtung Gstaad war aber alles blau und nach Süden war es nett wolkig und ein Tandem war in der Richtung auch unterwegs. Nach Süden konnte man ohne Höhenverlust fliegen und der Hauptalpenkamm kam immer näher und meine Gier da rüber zu fliegen immer grösser :-) Mit einem letzen Schlauch beim Nisehorn gings dann ins Wallis über das Schnidehorn (Google-Earth sei Dank bei den vielen Horns). Dann gings weiter richtung Leukerbad, was wirklich imposant ist über den Felsen bei Mont Bonvin. Das Torrenthorn bugsierte mich nochmals auf 3600 MüM und ich sah nun auf meinem Skytraxx, dass die CTR-Sion schon sehr nahe ist. Ich flog darum geradeaus ins Lötschental und ging dann in Visp landen. Es wär wohl noch einiges weiter gegangen, aber der Zug und ein Nachtessen waren noch auf dem Programm. Ein Hammertag, wie man sich ihn wünscht!
Details zum Flug