13.04.13 - Seebodenalp - Rigi


Das darf nicht wahr sein, ich wollte doch im vergangenen Jahr soooo viele Hike&Fly Touren machen.
Darum schrieb ich nach meiner ersten Aktion auch keinen Bericht, es würden ja noch sooo viele andere interessante Touren folgen. Nix da, es sollte die einzige bleiben, das war's für's 13 :-((((

Zuerst der hundsmiserabelste Frühling seit Menschengedenken und im Herbst zu viel Wind oder keine Zeit.
Also schreibe ich halt jetzt ein paar Zeilen zum 13.4.13. Besser spät als nie :-)

Wir starteten unsere Tour in Küssnacht am Rigi. Genauer gesagt, bei der Sportanlage Luterbach wo es genügend Parkplätze hat und sich genau auf der anderen Strassenseite ein offizieller sicherer Landeplatz befindet.
Zuerst führte der Weg der befahrenen Hauptstrasse entlang, bog dann aber bald im Dorf links ab und los ging's mit Hiken :-)
Auf der Seebodenalp angekommen, beobachteten wir ein paar startende Flugschüler der hiesigen Flugschule. Eine halbe Stunde später befanden wir uns im steilen Aufstieg des Fruttli / in den Bänderen.
Immer wieder genossen wir die schöne Aussicht über das Mittelland den Zuger und Vierwaldstättersee. Es gibt unterwegs auch eine schöne Rasthütte mit Grillstelle, aber leider hatten wir keinen Chlöpfer dabei.
Auf der Rigi Staffel angekommen, entschied ich mich gleich, mit dem schönen NW-Wind auf der Staffelhöhe zu starten.
Es trug gut und ich hatte riesen Spass, mit dem Wind und etwas Thermik spielen zu können. Leider blieb es mir verwehrt, bis zur Rigi Kulm zu gelangen.
Nach einer Stunde landete ich, und fuhr mit dem Auto nach Weggis um meine Wandergspänli abzuholen, die den Abstieg mit der Gondel von Rigi Kaltbad nach Weggis machten.
Ein wunderbarer Tag. (Bericht von Simeon)