Wissen

Material

Skytraxx 3.0 - Tipps & Tricks

Anpassen von Bildschirmseiten, Optimierte Skytraxx-Karte, Akku Optimierung, Live-Thermik

1. Anpassen von Bildschirmseiten

eigenen Bedürfnissen zusammenzustellen und anzupassen. Bei jedem Skytraxx 3.0 gibt es ca. 15 vordefinierte Flightscreens, welche auf dem Skytraxx im Ordner "Flightscreens" abgelegt sind. Auf der Skytraxx-Herstellerseite sind diese auch extra als Download vorhanden. Eine eigene, angepasste Seite kann z.B. so aussehen:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170915_155327.png 
Hits:	169 
Größe:	20,4 KB 
ID:	28823

Schwieriger wird es, wenn man "das Beste" aus den verschiedenen bestehenden Bildschirmseiten zu einem neuen Profil kombinieren möchte. Also z.B. 1 Seite aus dem XC-Profil (XC.ssl) und eine Seite aus dem Soaring-Profil (Soaring.ssl). Diese einzelnen Profile sind als SSL-Dateien abgelegt (hat nichts mit SSL-Verschlüsselung im Browser über https zu tun). Diese können ohne weiteres mit einem Editor wie z.B. Notepad/Notepad++ geöffnet und editiert werden. 

Jede Profil-Datei (z.B. XC.ssl) fängt so an:

{
  "layout_version":1,
  "screen":[

Jede Bildschirmseite vom Profil fängt so an:     

     {
      "widget":[
       {

Das Ende einer Bildschirmseite hört so auf:

           ],
   "zoom":{
   "default":1.25,
   "min":1.25,
   "max":20
    },
  "softkey_arrows":"Zoom and Turnpoint List"
},

Die letzten Werte definieren das Verhalten der Softkey-Tasten. Wenn man sich die Dateien etwas anschaut kommt man bald mal dahinter wie diese aufgebaut sind. Auf diese Weise können die Teile eines Profiles in eine neue Datei verpackt werden und diese z.B. mit Speichern unter "Mein Profil" im Skytraxx-Ordner "flightscreens" abgelegt werden.

Nun kann im Skytraxx das Profil geladen werden und im Simulator-Modus ausprobiert werden, ob die Flightscreens wunschgemäss funktionieren oder weiter angepasst werden müssen.

2. Skytraxx-Karten mit erweiterten Informationen

Bei einer Internet-Skytraxx Recherche bin ich auf die Seite von Burkhard Vogt gestossen, welche ebenfalls gute Information zum Skytraxx 3.0 beinhaltet. Er hat sich auch intensiver mit den Skytraxx-Karten auseinandergesetzt und bietet Kartenmaterial mit z.B. Thermik-Hotspots von kk7.ch / Michael von Känel mit den Hotspots von Paragliding Thermal Maps

So werden dann z.B. die Thermik-Hotspots mit Wölkchen-Symbolen in verschiedenen Farben dargestellt.

Es ist z.B. auch ein Programm verfügbar um die Skytraxx 2.0 Flugbuch auf das Skytraxx 3.0 zu portieren.

3. Akkulaufzeit optimieren

Eine Schwachstelle vom SkyTraxx3.0 ist die Akkulaufzeit. Wie auch bei Smartphones macht dabei ein grosser Teil die Display-Helligkeit aus. Da wir in der Regel bei Sonnenschein fliegen ;-) wird in der automatischen Einstellung das Display auf 100% Helligkeit gestellt, was den Akku schneller leert. In den Einstellungen kann dies auf manuel gestellt werden und die Helligkeit auf ca. 77% eingestellt werden. Die Leserlichkeit ist dann immer noch gut und die Akkulaufzeit verlängert!

Einstellungen --> Strom sparen --> Helligkeit --> Manuell --> ca. 50% einstellen

(https://www.skytraxx.eu/documentation/index.php/de/einstellungen-erweitert/strom-sparen)

4. Live Thermik

Ab dem Firmware-Stand V3.0.16 wird auf dem SkyTraxx live Thermik auf der Karte angzeigt. Dies wird auch hier in einem Video von Burnair schön gezeigt: https://www.youtube.com/watch?v=BKwE05ifX90

Achtung: Damit die Live-Thermik auch angezeigt wird, muss man dies in der Karteneinstellung aktivieren: 

Einstellungen --> Bildschirmseiten --> Editieren ---> Seite mit Karte wählen --> Editieren --> Konfigurieren --> Fanet Thermik --> Alle voll