Wissen

Meteorologie

Windy - Tipps & Tricks

Windy ist in den letzten Jahren zu einem sehr wertvollen Prognoseinstrument geworden und zeigt schon lange nicht nur die Winde in verschiedenen Höhenschichten an, sondern enthält verschiedene Wetterdaten von unterschiedlichen Wettermodellen und zeigt diverse weitere Informationen wie zum Beispiel auch Temps eines beliebigen Ortes an. An dieser Stelle sollen die wichtigsten Tipps für eine Prognose für das Gleitschirmfliegen aufgezeigt werden.

  • Wetterdaten von verschiedenen Modellen (NEMS 4km, ICON 7km, ECMWF 9km und GFS 22km)

Eine grosse Stärke von Windy ist die Darstellung von Wetterdaten von verschiedenen Wettermodellen. Diese können dann einfach verglichen werden. Jedes Wettermodell wird mit einem anderen (feineren) Raster berechnet und bietet je kleiner der Raster, eine bessere Detailstufe. Weil mehr Details mehr Rechenleistung benötigen, reichen die feinen Prognosen nicht so weit in die Zukunft.

Mit Klick auf das jeweilige Modell (unten rechts im Menu), kann die Ansicht für das Modell geändert werden. Gerade für Windprognosen eignet sich das NEMS oder ICON-Modell, weil es feiner berechnet wird. Jedoch reicht zum Beispiel die max. Höhe vom NEMS-Modell nur bis 1500M.ü.M. Über den Zoom-Regler können die Windrichtungen und Stärken in verschiedenen Höhen angezeigt werden:

  • Punktprognosen

Es gibt weiter Prognoseanischten, die für uns Gleitschirmflieger sehr interessant sind. Diese können aufgerufen werden in dem man auf einen Punkt in der Karte klickt und dann das Dropdown wählt:

Es erscheint dann am untern Rand diverse interessante Darstellungen:

Mit dieser Windansicht, können die verschiedenen Windprognosen der verschiedenen Modelle angezeigt werden. Jedoch werden nur die Bodenwinde so angezeigt.

Die Meteogrammansicht zeigt einem die Übersicht über die Wolkenschichten in den verschiedenen Höhen an diesem Ort wieder:

Das Airgram zeigt die Windrichtung und Stärke in den verschiedenen Höhenlagen an diesem Ort an:

Die neuste Prognose ist der Temp von einem beliebigen Ort. Dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf einen Ort und wählt Aerologie aus: